Mixed Classics

POP • CLASSIC • JAZZ

Wann haben Sie das letzte Mal „Power“, „Spaß“ und „Unbekümmertheit“ mit klassischer Musik in Verbindung gebracht?

Annette Hölzl und Marius Hamann präsentieren ein außergewöhnliches Showprogramm: Streifzüge durch Musikgeschichte und Musikgeschichten, eine Fusion von Klassik und Jazz mit auflockernden Popelementen und ebenso witzigem wie interessantem Entertainment. Hier wird scheinbar schwere klassische Kost in ein einzigartiges Konzerterlebnis verwandelt.

Annette Hölzl wagt die These: „Mozart wäre heute ein Popstar!“ Die Komponistin nimmt rasante Abkürzungen quer durch die Jahrhunderte und kreiert spannende und innovative Hybride mit eingängigen Pop- und Jazz-Melodien: Bach auf dem Highway to Hell, die Elise von Beethoven tanzt Ragtime und Mozart meets Boogie Woogie. Ihr Schlagzeuger Marius Hamann liefert den Groove von Swing bis Funk dazu.

Zusammen kreieren die beiden einen spannenden und innovativen Mix. Sie lassen Mozart mit Dave Brubeck vierhändig spielen und mischen Beethoven mit den Rolling Stones, um alle am Ende in einer gemeinsamen Jam Session zu musikalischen Verbündeten zu vereinen.

Ein spritziger, vielschichtiger und intelligenter Dialog zwischen den Musikern und der Musik, zwischen Stilen und Rhythmen, zwischen Klassik, Jazz und Pop, den es so kein zweites Mal gibt.

Interview

Annette Hölzl - Interview

Rag over Elise

Rag over Elise - Hölzl

Crazy Bass

Asturi-Jazz

Asturi-Jazz Hölzl

Jazz Festival Amarinois 2017

Jazz Festival Amarinois 2017 Hölzl

Hier können Sie unsere aktuelle CD
„duetto traversale“
direkt per E-Mail bestellen.

Unsere Musik finden Sie auch in allen gängigen Online Shops, z.B. auf iTunes oder Amazon.

Kompositionen

Was auf den ersten Blick wie Crossover wirkt, hebt sich wohltuend kreativ davon ab: Völlig neue Kompositionen entstehen, wenn Annette Hölzl bekannte Motive zu bestimmten Themen quer durch die klassische Musik mit Jazz- und Popelementen vereint. Zusammen mit ihrem Schlagzeuger, kreiert sie spannende und innovative Hybride mit eingängigen Pop- und Jazz-Melodien. Die beiden überraschen mit immer neuen Wendungen, Geschichten und Situationen und halten das Publikum in Spannung:

Ein spritziger, vielschichtiger und intelligenter Dialog zwischen den Musikern und der Musik, zwischen Stilen und Rhythmen, zwischen Klassik, Jazz und Pop, den es so kein zweites Mal gibt.

Live (Forum Theater Stuttgart)