Hörenswürdigkeiten

Annette Hölzl reist als weiblicher Sherlock Holmes durch die Musikgeschichte und deckt bisher unbekannte, spannende und humorvolle Zusammenhänge auf.

Sie nimmt rasante, provozierende aber immer fundiert recherchierte Abkürzungen quer durch die Jahrhunderte. Dabei baut sie musikalische Brücken und öffnet Herz und Hirn für die Musik.

Highway Boogie

Warum hat der Papst Johannes im 14. Jahrhundert den Grundstein zur Rockmusik gelegt?
1324 – 2019

Love Stories

Ein Liebeskrimi reist durch die Jahrhunderte mit Shakespeare, Donizetti, Prokofjew, Franz Liszt und Leonard Bernstein.
1595 – 2000

Magic Flute Boogie

Mozart wäre heute ein Popstar – und war es damals schon. 
1792

Bach meets Bach

Warum hat Johann Sebastian Bach das Klavier nicht beheizt, aber trotzdem wohltemperiert?
1685 – 2019

Original Bolero Boogie

Maurice Ravel meets Pinetop Smith, aber nur in diesem Mix. 1928 hat jeder ganz für sich alleine komponiert. Aber es klingt, als hätten sie sich gekannt.
1928

Chopin goes Blues

Was hat Pythagoras mit dem Blues zu tun?
600 v. Chr.

Time to travel with four Chords

Welche vier Akkorde reichen für die Begleitung von über 2000 Jahre Kirchenmusik, Klassik, Folk, Jazz, Rock und Pop aus?
200 – 2020

Asturi-Jazz

Herzklopfen vor dem Ritt im spanischen Asturien. Hitze, stolze Melancholie, herbe Landschaft … spanisches Barrelhouse Piano: Olé, yeah!
20. Jhd.

Runter vom Podest – Poetry Rap

Musiker wurden im 17. und 18. Jahrhundert nur ernst genommen, wenn sie die Kompositionen der sogenannten Klassiker frei interpretieren und auch darüber improvisieren konnten. Das finden wir wunderbar und nehmen die alten Meister mit in unsere Zeit!
2020