Mixed Classics

Eine Reise zu den Hörenswürdigkeiten von 600 v. Chr. bis heute

Mixed Classics

Die Komponistin Annette Hölzl deckt als weiblicher Sherlock Holmes der Musikgeschichte spannende, verblüffende und humorvolle Zusammenhänge auf:

Was hat Pythagoras mit dem Blues zu tun? Warum hat der Papst Johannes im 14. Jahrhundert den Grundstein zur Rockmusik gelegt? Warum hat Johann Sebastian Bach das Klavier nicht beheizt, aber trotzdem wohltemperiert? Warum war Mozart ein Popstar und wie rockt Beethoven mit den Rolling Stones? Warum reichen vier Akkorde für fast 2000 Jahre Kirchenmusik, Klassik, Folk, Jazz, Rock und Pop aus?

Ihr Schlagzeuger Marius Hamann liefert den Groove von Swing bis Funk dazu.

Aktuelle Veröffentlichung

Sie können unsere neue CD per Mail auf Rechnung bestellen:

Audio CD 15,- Euro
Verpackung und Versand (innerhalb Deutschlands) 3,50 Euro

Jetzt bestellen

Falls Sie lieber streamen, finden Sie unsere Musik auch auf allen gängigen Streaming Portalen und Online Shops, z.B. auf Apple Music, Spotify oder Amazon.

Interview – Pythagoras und Musik

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Interview – Eine Reise zu den Hörenswürdigkeiten

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Interview – Die Mixed Classics Performance

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wann haben Sie das letzte Mal „Power“, „Spaß“ und „Unbekümmertheit“ mit klassischer Musik in Verbindung gebracht? Annette Hölzl und Marius Hamann präsentieren ein außergewöhnliches Showprogramm: Eine Reise zu den Hörenswürdigkeiten von 600 vor Chr. bis heute. Eine Fusion von Klassik, Jazz, Rock und Pop mit ebenso humorvollem wie interessantem Entertainment. Hier wird scheinbar schwere klassische Kost in ein einzigartiges Konzerterlebnis verwandelt.

Highway Boogie

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Zusammen kreieren die beiden einen spannenden und innovativen Mix. Sie lassen Mozart mit Dave Brubeck vierhändig spielen und mischen Beethoven mit den Rolling Stones, um alle am Ende in einer gemeinsamen Jam Session zu musikalischen Verbündeten zu vereinen.

Ein spritziger, vielschichtiger und intelligenter Dialog zwischen den Musikern und der Musik, zwischen Stilen und Rhythmen, zwischen Klassik, Jazz, Rock und Pop, den es so kein zweites Mal gibt.